Offizielle Webseite der Fussballsektion des WSC

Effizienz schlägt Dornbacher Bemühungen - die 1B verliert unglücklich bei Cro-Vienna

Das Saisonende endet für die Fohlen leider mit einer Enttäuschung. In einem Spiel, die man wohl als typische 0:0 Partie bezeichnen hätte können, macht ein einziger Fehler den Unterschied und sorgt dafür, dass der 1B der angestrebte vierte Platz in der Tabelle verwehrt bleibt.

Fr., 15.06.2018 – 18:00 | 25. Runde Oberliga-A
Cro-Vienna Florio : Wiener Sport-Club 1B | 1:0 (1:0)
Gem.Wien 10, Eibesbrunnerg, 50 Zuschauer_innen

Schiedsrichter: Hartwig Fuchs
Assistenten: DI (FH) Christoph Faber, Ahmed Ibrahim

Spielbericht

Der kurzfristig erkrankte Jovanovic ändert die Aufstellungspläne von Trainer Pürer am Spieltag noch. Im Tor beginnt allerdings wie gewohnt Bur, die Viererkette Akdedian, Yolalan, Vasiljevic und Ehiosu bietet auch an diesem Nachmittag noch einmal das gewohnte Bild. Anstelle des erwähnten Jovanovic beginnt Karacan mit Altintas auf den 6er Positionen. Ayvaz und Adalatyar sind auf den Außen im Mittelfeld zu finden. Ali Araz ist wieder einmal zentral-offensiv hinter der Solo-Spitze Jusufov dabei.

Die Fohlen präsentieren sich in der ersten Halbzeit stark. Mit viel Einsatzfreude haben sie mehr vom Spiel gegen ein Cro-Vienna, das aber zeigt, warum es punkto Gegentore der 1B um nicht viel nachsteht. Die Hausherren schaffen es immer wieder im eigenen Verteidigungsdrittel die Aktionen der 1b zu entschärfen. Der spielfreudige Ayvaz versucht es immer wieder über die linke Seite. Allein der letzte Pass will kaum gelingen. Stets ist ein Cro-Vienna Bein im Weg und kann die Situation klären.
Die Kroaten versuchen es ihrerseits meist mit raschem Spiel in die Spitze. Auffällig ist dabei der extrem starke Tormann Kobas Joso, der mit raschen, langen Ausschüssen recht mühelos bis vors gegnerische Tor und so seine Spitzen einsetzt.
Trotz aller Bissigkeit der jungen Dornbacher ist es dann genau so ein weiter Ausschuss, der das letztendlich entscheidende Tor vorbereitet. Der Ball springt einmal auf, die Defensive kann einmal nicht klären. Goalgetter Kukolja hat mit seinem Abschluss ein wenig Glück, aber auch sein Schienbein reicht, den Ball in die lange Ecke zu bugsieren (40.).

In der zweiten Halbzeit ändert sich leider nichts Entscheidendes. Chancen sind da wie dort Mangelware. Zu konzentriert sind beide Teams in der Defensive, zu sehr neutralisieren sich die Teams. Cro-Vienna beschränkt sich fast nur noch auf die Verteidigung, einzig die Ausschüsse kommen immer wieder vors Tor von Bur.
Knapp eine Viertelstunde vor Schluss setzt Trainer Pürer alles auf eine Karte. Gegen mittlerweile dezimierte Hausherren (Gelb-Rot gegen Budim in der 74. Minute) stellen die Fohlen auf eine 3er Kette um und spielen mit 3 Stürmern Hopp-oder-Tropp. Aber auch die eingewechselten Stürmer Winkler und Kristaly können keinen Umschwung bewirken.

Fazit: Cro-Vienna holt sich mit einer disziplinierten Leistung und der Verwertung von einer der ganz wenigen Chancen in diesem Match drei Punkte. Den Fohlen bleibt damit aufgrund der Punkt verwehrt, der nötig gewesen wäre, um in der Endabrechnung vor Cro-Vienna zu bleiben. Zu allem Überfluss kann die 1B aufgrund der Tabellenkonstellation gar noch auf Platz 7 zurückfallen.

Wie immer kann man schon jetzt sagen, dass die Fluktuation bei den Fohlen leider wieder recht hoch sein wird, wieder einmal steht wohl eher ein Neuanfang bevor als die Möglichkeit bei Halten des Stamms eventuell auch ein Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft mit zu reden.
Es bleibt jedenfalls zu hoffen, dass mit Trainer Pürer ein Mann gehalten werden kann, der in den letzten Jahren immer die Fähigkeit bewiesen hat aus wenig Mitteln das Optimum zu holen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an das gesamte Fohlen-Team sowie die Betreuer Pürer & Hevera!

Aufstellung WSC 1B:
Bur; Akdedian, Yolalan (76. Kristaly), Vasiljevic, Ehiosu; Altintas, Karacan (HZ: Winkler); Ayvaz, Ali Araz, Adalatyar (71. Himmer); Jusufov

Tor:
1:0: Alexander Kukolja (40.)

 

Gelbe Karten Cro-Vienna:
32.: Markus Budim (Kritik)
76.: Alexander Kukolja (Kritik)

Gelb-Rot Cro-Vienna:
74.: Markus Budim (Foul)

Gelbe Karte WSC 1B:
79.: Alen Jusufov (Foul)

LINKS:
Fußball Online Datenservice  
Cro Vienna-Florio

 Wiener Sportklub on Facebook

Wiener Sportklub on Twitter

Wiener Sportklub on Instagram

WSK on Youtube

WSK Fanshop

Wir bedanken uns bei allen die uns Unterstützen!

 

WSC NEWSLETTER

  Wien Energie

  ViennaGruppe.com 

  Admiral Sportwetten

  Logo Dornbach Networks - das sportliche Wirtschaftsnetzwerk 

  tipp3

  Wienerwald

  Puma

  Leitner Ergo Möbel - die neue Qualität des Sitzens

  Intersport Winninger

  Asello Registrierkasse

  Toi Toi - mobile Sanitärsysteme

  Austrian IT Solutions - Ihr Partner für EDV Lösungen