Offizielle Webseite des WSK

Knapper Sieg gegen ASK Elektra beim Testspiel-Auftakt

Ein spätes Tor von Kevin Weingrill sorgt bei ASK Elektra für einen knappen Sieg gegen den Stadtligisten.

21.1.2017 - 17:00 | Testspiel
ASK Elektra : WSK | 0:1 (0:0)
Elektra Energie-Wien-Platz, ca 70 Zuseher_innen

Bei Temperaturen, die das Frühjahr, auf das man sich vorbereitet, nur sehr vage erahnen lassen, bestreitet der WSK das erste Testspiel der Rückrunden-Vorbereitung. Gegner ist der ASK Elektra, wo übrigens Fredl "Punkrock" Niefergall seinen Riesenkörper noch immer in die Schlacht wirft und mit Muhr und Novacek zwei weitere Spieler mit WSK Vergangenheit auflaufen. Trainer Jank lässt seine Elf zum Vorbereitungsauftakt im 4-3-3 auflaufen - in der Startelf im ersten Spiel 2017 findet sich auch ein Testspieler: Karim Sallam, der auch schon im WSK Nachwuchs und der 1B das schwarz-weiße Dress getragen hat und letzte Saison bei Schwechat engagiert war (dabei auch gegen den WSK gescort hatte). Verzichtet wird hingegen noch auf Pollack, der zwar schon im Mannschaftstraining voll dabei ist, jedoch vermutlich erst nächste Woche ins Matchgeschehen eingreifen wird. Mit Harcevic gibt's noch einen krankheitsbedingten Ausfall. Pittnauer ist nach seiner schweren Verletzung noch im Aufbautraining.

Die Dornbacher dominieren das Spiel in der ersten Halbzeit, lassen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Kraus muss nur bei einem - allerdings ungefährlichen - Abschluss eingreifen, hat ansonsten nicht allzuviel zu tun. Das ist auf der anderen Seite ein bisschen anders: Goalie Schwartz bewahrt die Heimischen bei drei guten WSK Chancen vor einem Rückstand in den ersten 45 Minuten. 2x Steiner und 1x Sallam können ihn bei guten Möglichkeiten nicht bezwingen.

In der zweiten Halbzeit wechselt der Sportklub fast komplett durch - lediglich Soura bleibt in den kompletten 90 Minuten am Platz. Trotz der neuen Aufstellung bleiben die Gäste weiterhin souverän und bestimmen das Spielgeschehen. Goll vergibt eine weitere gute Chance, setzt seinen Schuss knapp am Tor vorbei. Schlussendlich fällt das verdiente 1:0 für den WSK dann doch noch. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, bekommt Kracher den Ball. Kracher reagiert schnell und schickt Weingrill mit einem guten Pass in die Tiefe. Der Mittelfeldspieler setzt sich mit einem Tempodribbling durch, schließt gut ab - per Innenstange geht der Ball ins Tor - es sollte das einzige an diesem Abend bleiben. Erwähnen darf man auch noch das KM-Debüt von Stefan Bachinger, der nach einer starken Hinrunde bei der 1B, in den Kampfmannschafts-Kader hochgezogen wurde. Der schnelle Offensivspieler wird in der 60. Minute eingewechselt.

Summa summarum bleibt am Ende ein ordentlicher Eindruck beim ersten Testspiel. Wichtig auch: es gibt keine Verletzten zu beklagen und der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können.

Aufstellung 1. Halbzeit:
Kraus; Peinsipp, Soura, Dimov, Schaller; Schützenhöfer, Obermüller, Steiner; Barac, Sallam, Randak

Aufstellung 2. Halbzeit:
Fila; Tomanek, König, Soura, Seper; Berkovic, Feldmann, Weingrill; Goll, Sallam (60. Bachinger), Kracher

Tor:
0:1 Kevin Weingrill (87.)

LINKS:
wfv.at - Fußball Online Datenservice

SO GEHT'S WEITER:

Beim nächsten Vorbereitungsspiel geht's in den Nachbarbezirk - Red Star ist dabei der Gastgeber am Red-Star Auto Platz.

Mi., 25.1. - 19:00
Red Star Penzing : WSK
Red Star Auto

Alle Testspiele im Überblick:

Testspiele Winter 2016-17

One Wiener Sport-Club Crowdfunding

Wiener Sportklub on Facebook

Wiener Sportklub on Twitter

Wiener Sportklub on Instagram

WSK on Youtube

WSK Fanshop

Wir bedanken uns bei allen die uns Unterstützen!
 

WSK NEWSLETTER abonnieren

Derby-Vorverkaufskarten sichern

 

 
Auszeichnung für den WSK!

Zusammen: Österreich - Vereinspreis 2014

Wien Energie

Admiral Sportwetten

Logo Dornbach Networks - das sportliche Wirtschaftsnetzwerk 

tipp3 - tipp dir den kick

Leitner Ergo Möbel - die neue Qualität des Sitzens

Intersport Winninger

 Asello Registrierkasse

Toi Toi - mobile Sanitärsysteme

Austrian IT Solutions - Ihr Partner für EDV Lösungen