Offizielle Webseite der Fussballsektion des WSC

Heimspiel gegen Seriensieger Rapid II. Platzt der Knoten doch noch?

Am kommenden Freitag gastiert der derzeitige Tabellenvierte Rapid II in Hernals. Die grün-weißen Amateure sind nach Verlustpunkten punktegleich mit Tabellenführer Horn und spielen seit Wochen in Hochform. Der Sport-Club ist dabei sich zu stabilisieren, die beiden 1:1 Partien zuletzt sind ein beredtes Zeichen dafür, aber die erhofften Drei-Punkte-Spiele lassen noch immer auf sich warten.

Fr., 13.10.2017 - 19:30 | 12. Runde Regionalliga Ost
WSC : SK Rapid II
Sportclub-Platz

Schiedsrichter: Dominic Schilcher 
Assistenten: Daniel Stauber, Patrick Csobadi

 Die Rapid-Amateure waren lange Zeit nicht unbedingt der Lieblingsgegner des Wiener Sport-Clubs; jahrelang gab es keinen vollen Erfolg, ehe vor einem Jahr im Allianz-Stadion ein überraschender 2:0 Sieg gelang. Die aktuelle Situation erinnert frappant an jene vom Oktober 2016. Die jungen Schwarz-Weißen haben Mühe, in die Gänge zu kommen, Rapid verfügt über eine spielstarke junge Truppe, die sukzessive nach oben klettert. Sie unterscheidet sich vom Kader her kaum von der Vorjahresmannschaft, die auf dem 9. Tabellenplatz landete. Den Verein verließ Scharfschütze Dino Kovacec (jetzt Wattens), Verteidiger Attila Szalai wechselte in die erste ungarische Liga, und Albin Gashi agiert als Kooperationsspieler beim FAC. Dafür kehrte Aleksandar Kostic nach Jahren beim Sport-Club und Vienna wieder nach Hütteldorf zurück, wo er ausgebildet worden war. Mehr Bewegung gibt es intern: junge Talente, wie der Rohdiamant Kelvin Arase, Mitglied und zuletzt zweifacher Torschütze der erfolgreichen U19-Nationalmannschaft, und Alex Sobczyk stehen im Kader der Kampfmannschaft, umgekehrt absolvieren rekonvaleszente Bundesliga-Kicker ihre ersten Schritte bei den Amateuren. Dies war auch bei Meisterschaftsbeginn der Fall, allerdings anders als erwartet. Schobesberger, Kvilitaia und Mocinic waren dabei, als die beiden ersten Begegnungen verloren gingen, v.a. das 3:6 zu Hause gegen Aufsteiger Bruck schmerzte sehr. Doch mit dem Auswärts-Remis in Mannsdorf kam die Wende: nur ein Unentschieden, aber 6 Siege stehen zu Buche, zuletzt ein knapper 3:2 Erfolg gegen Schwechat. Highlight war der deutliche 4:1 Erfolg gegen Leader Horn. Kein Wunder, dass Trainer Muhammet Akagündüz mit der Entwicklung seiner Fohlen zufrieden ist, die voll Selbstvertrauen in die Begegnung mit den Dornbachern gehen.
Bei denen wartet Norbert Schweitzer auf seinen ersten Sieg als Trainer bzw. das Team auf den ersten Heimerfolg im Herbst. Die Partie in Traiskirchen musste nach einer 1:0 Führung und dem Ausschluss von Bernhard Fila mehr als die halbe Spielzeit in Unterzahl bestritten werden, was bei der Personalnot in der Defensive (Kilka und Gallhuber erkrankt) doppelt bitter war. Positiv zu vermerken ist, dass man auch mit 9 Feldspielern zu Chancen kam und der Unterschied der beiden Teams bis zum Schluss nicht exorbitant groß war. Erfreulich auch, dass Edeltechniker Martin Pajaczkowski seinen ersten Treffer im schwarz-weißen Dress erzielte, und Kapitän Steiner auch in Unterzahl mit nach vorne ging, den (Match)ball allerdings knapp verfehlte. Mit dieser Einstellung der Hernalser ist gegen die Rapidler eine spannende Partie zu erwarten; hoffentlich ist der Spieltermin (Freitag, der 13.) kein schlechtes Omen - wir wünschen den Schützlingen von Norbert Schweitzer, dass der Knoten endlich platzt!

Zusatzinfos

ZULETZT GESPIELT:

Wiener Sport-Club
07.10.2017 RLO 10. Runde TCM Traiskirchen : Wiener Sport-Club 1:1(0:1)
29.09.2017 RLO 09. Runde Wiener Sport-Club : First Vienna FC 1:1 (0:1)
22.09.2017 RLO 08. Runde FC Marchfeld/Mannsdorf : Wiener Sport-Club 2:1 (1:0)
Rapid Amateure
06.10.2017 RLO 10. Runde SV Schwechat : SK Rapid Amateure 3:2 (2:1)
01.10.2017 RLO 09. Runde Admira Wacker Amateure : SK Rapid Amateure 2:3 (1:2)
22.09.2017 RLO 08. Runde SK Rapid Amateure : SV Horn 4:1 (2:1)
Letzte Spiele gegeneinander
19.05.2017 RLO  29. Runde Wiener SK : SK Rapid Amateure 1:2 (0:0)
08.10.2016 RLO 13. Runde SK Rapid Amateure : Wiener SK 0:2 (0:1)
18.03.2016 RLO 19. Runde Wiener SK :  SK Rapid Amateure 1:1 (0:0)

LINKS:
Fußball Online Datenservice  
SK Rapid II

Unseren herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle wieder an all jene richten, die dazu beitragen, dass es auch bei diesem Spiel wieder unsere Stadionzeitung geben wird. Wir wünschen viel Lesevergnügen!

 Wiener Sportklub on Facebook

Wiener Sportklub on Twitter

Wiener Sportklub on Instagram

WSK on Youtube

WSK Fanshop

Wir bedanken uns bei allen die uns Unterstützen!

 

WSC NEWSLETTER abonnieren

  Wien Energie

  ViennaGruppe.com 

  Admiral Sportwetten

  Logo Dornbach Networks - das sportliche Wirtschaftsnetzwerk 

  tipp3

  Wienerwald

  Puma

  Leitner Ergo Möbel - die neue Qualität des Sitzens

  Intersport Winninger

  Asello Registrierkasse

  Toi Toi - mobile Sanitärsysteme

  Austrian IT Solutions - Ihr Partner für EDV Lösungen