Offizielle Webseite der Fussballsektion des WSC

Wir trauern um Robert Smejkal

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass der ehemalige Pressesprecher des WSK, Robert Smejkal, in der Nacht von 07.06. auf den 08.06.2017 in seiner Wohnung verstorben ist.

Wir möchten an dieser Stelle, anstatt selbst nach Worten zu ringen, den sehr trefflich und berührend formulierten Nachruf von Christian Hetterich, seines Zeichens Manager von Dornbach Networks, wiedergeben, da wir der Meinung sind, den Charakter und die Persönlichkeit des von uns geschätzten Robert Smejkal nicht besser in Worte fassen zu können:

"Robert wurde nur 53 Jahre alt.

Er war jenen Menschen, die ihm im Laufe seines Lebens nahe sein durften, als regelrechter "Hans Dampf in allen Gassen" bekannt. Er zeigte sich stets hochengagiert, war ein Querdenker mit kreativer Ader, belesen und ein leidenschaftlicher Diskutierer. Robert liebte gutes Essen, das Theater und die Musik. Vor allem aber zog es ihn immer wieder auf Sportveranstaltungen und so drückte er am Liebsten der Wiener Austria und dem Wiener Sportklub so oft es ging im Stadion die Daumen.

Mit unserem, leider im Jänner ebenfalls verstorbenen, Freund Poldi Engelmann, hat Robert sich energiegeladen dem Benefiz-Straßenfest "A Laberl fürs Leiberl" (vor dem Gasthaus "Der Brandstetter", zu Gunsten des Wiener Sportklub) gewidmet. Nun sind Robert und Poldi wieder vereint und diskutieren bestimmt gerade über Fußball.

Mit Poldi, zu dem Robert eine langjährige, intensive und innige Freundschaft gepflegt hat, wurden 2015 die Golden Boys von Hernois ins Leben gerufen, um den Spieler-Legenden am Sportclubplatz eine Plattform zu ermöglichen und späte Anerkennung zuteil werden zu lassen.

Nie werden wir seine Liebe zum Beef Tatar, seinen Hang zur Fotografie und seinen mit Arbeitsunterlagen überfüllten Trolli vergessen. Auch an seinen Diäts-Running Gag werden wir uns immer erinnern: "Heute kann ich das noch essen, ab morgen nehm ich dann aber ab." ;) Geschont hat sich unser lieber Robert nie.

Wir alle sind nicht unsterblich. Und manchmal brennt ein Licht, das doppelt so hell brennt, eben nur halb so lang.

Schlaf gut, Robert."

Wir schließen uns diesen Worten an und sagen DANKE für alles, Robert!

Dornbach Networks auf Facebook

 Wiener Sportklub on Facebook

Wiener Sportklub on Twitter

Wiener Sportklub on Instagram

WSK on Youtube

WSK Fanshop

Wir bedanken uns bei allen die uns Unterstützen!

 

WSC NEWSLETTER abonnieren

  Wien Energie

  ViennaGruppe.com 

  Admiral Sportwetten

  Logo Dornbach Networks - das sportliche Wirtschaftsnetzwerk 

  tipp3

  Wienerwald

  Puma

  Leitner Ergo Möbel - die neue Qualität des Sitzens

  Intersport Winninger

  Asello Registrierkasse

  Toi Toi - mobile Sanitärsysteme

  Austrian IT Solutions - Ihr Partner für EDV Lösungen